Restaurant News:

November 2007

Das Café-Restaurant "La Frégate" hat neue Besitzer: die Familien Karanovic und Peric haben es deshalb umbenannt in "Prebivego". Neben luxemburgischen Gerichten gibt es nun auch Spezialitäten vom Balkan sowie Pizzas. Im neuen, freundlichen Ambiente finden bis zu 80 Gäste Platz. 7, Esplanade de la Moselle, 6637 Wasserbillig. Tel 74 87 27

Seit dem 27.10.2007 hat Heiderscheid ein neues Lokal: Pizzeria La Trattoria. 1 am Eewischten Eck, 9157 Heiderscheid. Tel 26 88 97 88.

a-la-carte.lu freut sich wie immer auf Ihre Bewertungen zu den neuen Restaurants.

Januar 2007

Eine neue Speiskarte und ein frisch-renoviertes Lokal empfangen den Gast in der Auberge Restaurant Eislecker Stuff in Derenbach. Das Tagesmenü kostet 10 Euro, ein 3-Gänge Menü gibt es bereits für 14 Euro. Tel: 99 45 73, Sonntag abends und Montags geschlossen.

November/Dezember 2006

Seit dem 25. Oktober begrüsst Sie Joel Schaeffer in seinem gleichnamigen Restaurant in Mertert. Auf der Speisekarte findet der Gast regionale Spezialitäten verfeinert mit einem mediterranem Touch. Selbstverständlich werden auch saisontypische Gerichte angeboten. 1 rue Haute, Mertert. Tel. 26 71 40 80. Montags und Dienstags geschlossen.

Das Pizzeria-Restaurant Il Faro in Düdelingen feierte vor kurzem Wiedereröffnung. Nach umfangreichen Umbau- und Renovierungsarbeiten wird die seit 1992 gewohnt hohe Qualität wieder angeboten. Neben Pizzas und Nudeln gibt es eine reiche Auswahl an Fleischgerichten und Salaten. Gerichte können Sie sich auch nach Hause liefern lassen. Adresse: 72 rue Jean Jaurès, Dudelange. Tel. 51 91 30

August 2006

Nach umfangreichen Umbauarbeiten hat das Restaurant "Dolce Cabana" in Schouweiler den Betrieb aufgenommen. Der Inhaber Marc Gaspesch betont dass das Lokal perfekt dazu gedacht sei einen unvergesslichen Abend zu verbringen - angefangen in der lounge-bar mit Cocktails bis zum Restaurant mit italienischen und französischen Speisen. Mittags gibt es ein Tagesmenü (Montag bis Freitag) für 10 bis 14 Euro. Adresse: 104 route de Longwy, bis 1 Uhr nachts geöffnet 7/7 Tage. Tel.: 26 37 43 75

Vor kurzem hatten die Besitzer des Restaurant "An der Millen" in Beckerich Grund zur Freude. Sie haben ihr neues Restaurant auf 103 Huewelerstrooss eröffnet. Ein modernes Ambiente mit viel Holz und Stahl lädt den Gast zum verweilen und geniessen der überwiegend regionalen Speisen ein. Eine Terrasse im Sommer sorgt für das gemütliches Verweilen unter blauem Himmel. Geöffnet: von 11.30 bis 14 Uhr und von 18.30 bis 24 Uhr. Geschlossen am Montag abend, Dienstag und Samstag mittag. Mehr Infos unter 26 62 10 53.

April 2006

Ein Haus mit Tradition und hohem Anspruch feierte vor kurzem Wiedereröffnung: das Hotel Restaurant Goedert in Mertert. Neben klassischer französischer Küche werden ebenfalls typische Gerichte der Moselregion angeboten. Eine reiche Auswahl an Weinen rundet das Angebot ab. In den Sommermonaten steht eine Terrasse zur Verfügung. 4 place de la Gare, Mertert. Tel. 74 00 21. Ruhetage: Montag und Dienstag.

Französische Küche par excellence verspricht das Restaurant "Les deux Colonnes" in Hollerich. Auf 1 route d'Esch werden Spezialitäten aus dem Südwesten der Grande Nation zubereitet wie z.b. foie gras, cassoulet oder confit de canard.

Das Hôtel Restaurant Reuter in Welscheid hat einen neuen Besitzer. Das Erfolgsrezept bleibt das gleiche: französische Spezialitäten im passenden Ambiente serviert. Dazu sorgt ein ausgebildeter Maitre Sommelier für den richtigen Tropfen bei Tisch. Gastronomische Specialevents sind z.b. die "pattes rouges" vom 30. Juni bis 23. Juli mit Krebsen und Shrimps bevor im September Käse in allen Variationen angeboten wird. Tel. 81 91 38 oder im Internet unter www.hotel-reuter.lu

Ganzjährig geöffnet von 11 bis 23 Uhr und Platz für bis zu 40 Personen - dies bietet das neu eröffnete "Auberge de la vieille Chapelle" in Eisenbach. Eine gepflegte Karte und ein Sonntagsmenü stehen genauso auf zur Auswahl wie Ferkel am Spieß in den Sommermonaten. Tel. 92 91 40

Februar 2006

Anfang Januar 2006 empfängt die "Auberge Campagnarde " in Winseler Liebhaber der französischen und elsässischen Küche. Unter der Leitung von William Daesslé, bekannt vom Restaurant Mathis in Sarrebourg als 1-Stern Koch im Guide Michelin, werden hauptsächlich elsässische Spezialitäten angeboten. Neben Speisen à la carte gibt es ein Tagesmenü mit Dessert für 9 Euro. Reservierung unter der Tel. 26 95 07 99

Januar 2006

Vor wenigen Wochen hat das Restaurant "Domaine du Moulin d'Asselborn" in Asselborn den Betrieb aufgenommen. Neben der Brasserie "Mille Stuff" gibt es ein gastronomisches Restaurant "Vieux Moulin" und die Rôtisserie "Haascht". Somit hat der Gast die Qual der Wahl ob er lieber feinste französische Küche oder gutbürgerliche Kost mag. Das Restaurant hat täglich geöffnet von 12 bis 14 Uhr und von 18.30 bis 21 Uhr. Die Menus gibt es ab 34 Euro. In der Rôtisserie wird donnerstag-, freitag- und samstagabends serviert. Tel: 99 86 16 und im Internet unter www.hotelvieuxmoulin.lu

Dezember 2005

Seit kurzem gibt es in Rumelange das Restaurant "il palantino". Auf 2 rue du Couvent (ex Vecchia Roma) können bis zu 62 Gäste verköstet werden. Eine Terrasse steht im Sommer zur Verfügung. Neben Nudelgerichten stehen französische und italienische Fleisch- und Fischspezialitäten auf der Speisekarte. Ruhetag: Donnerstag. Tel. 56 00 57

Viel neues in Echternach: die Brasserie Oktav Amadeusin der Haalergaass (Fußgängerzone) empfängt den Gast im stilvollen Ambiente. Neben Pizza und anderen italienischen Spezialitäten. Terrasse sowie Parking (zwischen Busbahnhof und Sauer) stehen ebenfalls zur Verfügung. Tel. 26 72 15 15 (kein Ruhetag). Ein weiteres Lokal hat auf 47 rue de la Gare den Betrieb aufgenommen. Traditionelle Küche mit luxemburgischen Spezialitäten stehen im Vordergrund. Das Brasserie-Restaurant Haalergaass bietet Platz für 50 Personen. Tel. 26 72 15 11

Ein neues Restaurant in Luxemburg-Stadt: "La Tocade", 7 rue Barblé, verwöhnt die Gäste mit italienischen und französischen Spezialitäten. Ausserdem gibt es das Tagesgericht für 9 Euro. Im Lokal finden bis zu 120 Personen Platz. Tel. 45 28 29

 

Oktober 2005

Serge Reuter hat vor kurzem in Sandweiler sein neues Restaurant Delicious eröffnet. Der mit mehreren Preisen ausgezeichnete und in etlichen Spitzenrestaurants tätige Chefkoch, verwöhnt seine Gäste im neuen Lokal mit lokalen (mignon de veau) und internationalen Spezialitäten (sandre cuit sur plat recouvert d'une sauce mousseline). Die Speisekarte enthält immer saisontypische Gerichte. Im großen Saal können bis zu 85 Personen gleichzeitig bedient werden. 21 rue Principale, Sandweiler. Tel. 35 01 80

Das Restaurant "Coin Gourmand" in Fingig hat vor kurzem den Betrieb aufgenommen. Die beiden Besitzer, Christian Bodarwé und Carole Welter, sind stolz bis zu 60 Gäste gleichzeitig bedienen zu können. Neben zahlreichen traditionellen Gerichten gibt es auch etliche sehr feine Fischgerichte. Öffnungszeiten: Täglich außer Montag abend, Dienstag und Samstag mittag. Tel. 38 01 10

Weitere Kurzmeldungen (Neu)-Eröffnungen:

La Charue d'Or in Peppange, 1 rue de la Montage. Tel. 51 70 67

Restaurant Pizza Etna, 4 Grand Rue, Rumelange. Tel. 56 72 47

 

Juli 2005

In Echternach hat das Hotel Restaurant Puccini den Betrieb aufgenommen. In den ehemaligen Räumen vom Hotel St. Hubert gibt es eine reiche Auswahl an italienischen sowie französischen Gerichten. Ein Seminarraum und zwei Terrassen garantieren einen angenehmen Aufenthalt. Das Hotel verfügt über 30 Zimmer. a-la-carte.lu freut sich auf eine baldige Bewertung des Restaurants. Reservierungen unter Tel. 72 03 06.

Seit kurzem gibt es in Fouhren die Pizzeria "La Belle Vallée". Frische Pasta und Pizza gehören natürlich ebenso zur reichhaltigen Karte wie eine reiche Auswahl an Weinen. 6, J-B. Zewenstrooss, Fouhren. Tel. 83 44 13

Kurzmeldungen (Neu)-Eröffnungen:

Dudelange hat ein neues chinesisches Restaurant zu vermelden. Das Restaurant Le Lion befindet sich in 95 route de Burange. Tel. 26 52 37 23

In Godbrange hat vor kurzem das Restaurant Pizzeria Mersch den Betrieb aufgenommen. 18 rue du village. Tel. 26 78 23 94

Ein neues italienisches Restaurant befindet sich in Ellange, 11 rue de Mondorf. Pizzeria-Ristorante Il Monello. Reservierung unter 061 363 666 (vorläufige Nummer)

La Villa d'Isa, 2 montée de Clausen in Luxemburg-Stadt. Tel. 26 20 36 47

Restaurant Hong Xiang, 24 route de Burange, Dudelange. Tel. 26 52 18 60

Restaurant La Grande Asie, 17 rue de Luxembourg, Bereldange. Tel. 26 33 05 12

Restaurant Tandoori, 225 rue de Beggen, Luxemburg. Tel. 43 29 25

Restaurant Pizzeria Follia, Weller-Schlammestee. Tel. 26 67 27 82

April 2005

Le Moulin de Consdorf heisst ein neues Hôtel-Restaurant in Consdorf. Das Restaurant setzt französische Akzente und orientiert sich nach der jeweiligen Saison. Kulinarischer Höhepunkt ist die Wildsaison. Die Forelle wird in den hauseigenen Weihern aufgezogen. Tages- und touristische Menüs stehen ebenso zur Verfügung. Adresse: 2 rue du Moulin, Consdorf. Tel. 26 78 47 70

Das Traditions-Restaurant Brickler in Eischen ist einem Feuer zum Opfer gefallen.

In Bartringen hat vor kurzem die Brasserie-Restaurant Arena geöffnet. Ab 7 Uhr morgens wird Frühstück mit Croissants serviert und mittags wird ein Tagesmenü angeboten. Luxemburgische Gerichte sowie Fleisch vom Grill und eine reiche Auswahl an Salaten runden die Speisekarte ab. Den ganzen Tag über kann man von der "kleinen Karte" auswählen z.b. belegte Brötchen, Speckkuchen usw. Sonntag nachmittags steht einegrosse Auswahl an Torten- und Kuchen bereit. 1, beim Schlass, Bartringen. Tel. 26 11 95 30

Mitten in Luxemburg Stadt, 4 rue de la Loge, hat vor kurzem das Restaurant Le Boeuf à table eröffnet. Auf der abwechslungsreichen Speisekarte steht vor allem natürlich, wie es der Name schon andeutet, das Rindfleisch im Vordergrund. Boeuf de mire, entrecôte, filet, onglet, taillade und tartare mit Pommes frites à l'alsacienne oder au gratin mit Salat. Es gibt ein Tagesmenü für 12.50 Euro und abends gibt es ein drei Gänge Menü für 24.90 Euro. Tel. 46 25 50

In Differdingen empfängt die Pizzeria Capri seine Gäste auf 37 rue Michel Rodange. Neben Pizzas aus dem Steinbackofen gibt es typisch italienische Spezialitäten aus der Toskana, dem Piemont und aus Sizilien. Für 8.50 Euro gibt es ein Tagesmenü. Tel. 26 58 07 99

Portugiesische und luxemburgische Spezialitäten gibt es in der Brasserie Raphaël auf Nummer 4 der Place du Marché in Grevenmacher. Neben einem Tagesmenü gibt es eine reichhaltige Speisekarte die abgerundet wird mit Weinen von Vinsmoselle und Bier der Diekircher Brauerei. Tel. 26 72 92 91

 

Februar 2005

Im Zentrum von Luxemburg Stadt hat kürzlich das Restaurant "Am Tirmschen" geöffnet. Neben Fischgerichten gibt es eine reiche Auswahl an gutbürgerlicher luxemburgischer Küche wie z.b. Judd mat Dullessen oder Fierkelsrëppercher. Für 8 bis 10 Euro gibt es das Tagesgericht. Neben vielen luxemburgischen Weinen gibt die luxemburgischen Biere von Bofferding und Battin. Geöffnet außer Samstag- und Sonntagmittag. 32 rue de l'Eau
Tel 26 27 07 33

Vor kurzem eröffnete das Restaurant L´Oasis in Dudelange. Nordafrikanische Spezialitäten à la Couscous, Koucha und Tangines werden ebenso angeboten wie Fischspezialitäten und europäische Spezialitäten. Das Lokal ist geöffnet von 11.30 bis 14 Uhr und von 18 bis 24 Uhr. Tel 51 93 18

In Luxemburg-Beggen gibt es ein neues chinesisches Restaurant: L´Hirondelle Royale. Die königliche Gaumenfreude beginnt mit dem Tagesmenü à 9.20 €. Menüs gibt es ab 16.20 €. Neben französischem und luxemburgischen Wein gibt es Bier von Battin. Das Lokal bietet Platz für 40 Personen. 1 rue Mathias Hertert, Beggen. Geöffnet täglich von 11.45 bis 14.45 und von 18 bis 23. Tel.: 33 18 49

Januar 2005

Vor kurzem eröffnete in Diekirch auf Nummer 1 Place du Marché ein "Stones-Grill" Restaurant seine Türen. Die "Brasserie du Commerce - Chez Jacques" bietet argentinische Fleischspezialitäten zum selberzubereiten sowie verschiedene Salate, warme und kalte Vorspeisen sowie mehre Fischgerichte an. Das Tagesmenü gibt es bereits ab 7.50 Euro. Grössere Gruppen bis zu 50 Personen finden bequem Platz im hellen Restaurant. Geöffnet täglich von 10h00 bis 24h00. Tel. 26 80 37 74

Das Restaurant Braustüb'l in Neudorf hat erneut den Besitzer gewechselt. Rachel und Claude Rameau bieten neben einer sehr grossen Weinkarte, Spezialitäten aus dem In- und Ausland. Neben Choucroute garnie für 17.50 Euro jeden Montag, Dienstag und Donnertag abend gibt es jede Menge andere deftige Speisen. Das Tagesmenü kostet 9.50 Euro (12.50 Euro mit Vorspeise, 15.50 Euro mit Vor- und Nachspeise). In einem separaten Saal können bis zu 80 Personen bedient werden. Geöffnet von Montag bis Freitag von mittags bis 14h00 undvon 19h00 bis 22h30. Samstag mittag sowie Sonntag ist Ruhetag. Tel. 43 10 81

Ein neues italienisches Restaurant befindet sich auf 187 rue des Aubépines, Luxemburg. Das "Villa Aura" bietet in einem sehr noblem Ambiente italienische und internationale Spezialitäten an. Neben den Menüempfehlungen der Woche (Suggestions du Chef) gibt es die Wahl zwischen 10 verschiedenen Speisen à 13.90 Euro. Weine aus der Toskana und Sizilien runden das Angebot ab. Täglich geöffnet ausser Sonntags, Tel. 26 38 97 67

Das Restaurant "L'Amphitryon" (22 rue du Marché-aux-Herbes, Luxemburg) hat kürzlich Neu-Eröffnung gefeiert. Ein neues Dekor sowie fröhliche Wandfarben laden den Gast zum verweilen ein. Die Speisekarte bietet vom Carpaccio de Saint-Jacques bis zum Eventail d'Ananas à la noix de coco jedem Gast ein Fest für den Gaumen. Daneben gibt es das Tagesmenü für 11 Euro sowie eine "Formule tout compris" mit Wein, Wasser und Kaffee ab 36 Euro. Regelmässig werden Piano-Bar Abende veranstaltet. Tel. 22 01 14

Luxemburgische Spezialitäten gibt es seit kurzem im Restaurant "Chez Fox" im Shopping Center City Concorde, Garden Plaza. So gibt es z.b. "Kniddelen mat Speck, Mettwurscht a Gromperekichelcher" oder "Waarm Ham mat gebootschte Gromperen". Daneben gibt es auch italienische und vegetarische Gerichte. Das Tagesmenü kostet zwischen 8 und 10 Euro. Das Restaurant ist täglich ausser Sonn- und Feiertagen bis 23 Uhr geöffnet. Die Küche funktioniert durchgehend von 11h30 bis 21h30. Tel: 26 38 33 11

 

USA: 113.500$ Schmerzensgeld wegen Blödheit

Sowas gibt es nur im Land der unbegrenzten Möglichkeiten: Ein Restaurant in Philadelphia musste an Ms Amber Carson aus Lancaster/Pennsylvania ein Schmerzensgeld von 113.500 $ zahlen, weil diese im Restaurant auf einer Getränkepfütze ausgerutscht war und sich das Steißbein gebrochen hatte. Auf dem Fußboden befand sich das Getränk, weil Ms. Carson es 30 Sekunden zuvor ihrem Freund ins Gesicht geschüttet hatte.

 

Haben Sie selbst News aus dem Bereich der Gastronomie in Luxemburg oder was witziges im Internet rund um Restaurants und Essen gefunden? Dann teilen Sie uns dies bitte mit indem Sie Kontakt zu uns aufnehmen.